Neustart für Eschborn mit Adnan Shaikh

JU Eschborn mit Bürgermeisterkandidat Adnan Shaikh
JU Eschborn mit Bürgermeisterkandidat Adnan Shaikh

Die Junge Union Eschborn unterstützt die Kandidatur des Schuldirektors der Heinrichvon-Kleist-Schule und örtlichen Stadtrats Adnan Shaikh. Der 45-jährige Pädagoge und Familienvater war am vergangenen Donnerstag von der Mitgliederversammlung der CDU Eschborn einstimmig als Kandidat für die Bürgermeisterwahl am 20. Oktober nominiert worden. „Wir freuen uns sehr, dass mit Adnan Shaikh als Spitzenkandidat für das Amt des Verwaltungschefs der mit der Kommunalwahl 2016 begonnene Erneuerungsprozess der CDU in Eschborn konsequent fortgesetzt wird. Adnan Shaikh hat unsere volle Unterstützung im anstehenden Bürgermeisterwahlkampf, in dem es uns gelingen muss, die Wählerinnen und Wähler für Eschborner Themen zu begeistern und Vertrauen zurück zu gewinnen. Mit seiner konstruktiven und diplomatischen Art ist er bestens dafür geeignet, die anstehenden wichtigen Herausforderungen wie die Auswirkungen des Brexit, den Ausbau der Verkehrsinfrastruktur oder auch die Pläne für den neuen Frankfurter Stadtteil im Interesse Eschborns zu meistern und dabei alle Bürgerinnen und Bürger mitzunehmen“, so der Vorsitzender Sebastian Brekner. Sein Stellvertreter Christian Oberlis ergänzt: „Nicht wenige von unseren Mitgliedern haben Adnan Shaikh während ihrer schulischen Laufbahn als besonnenen, konsensfähigen, aber auch konsequenten Schulleiter kennen gelernt, der es auch in der Schulgemeinschaft stets geschafft hat, die unterschiedlichsten Interessen gewinnbringend zu einen. Als Pädagoge sind ihm gerade die Themen, die uns als junge Generation sowie die Eschborner Familien betreffen, wohlbekannt, was ihn in unseren Augen ganz besonders für das Amt qualifiziert. Wir sind gespannt auf einen intensiven und engagierten Wahlkampf an seiner Seite und freuen uns auf zahlreiche Begegnungen und Gespräche mit den Eschbornerinnen und Eschbornern.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.